Sonntag, 18. August 2013

Die Zeit zum Nähen nutzen

Ja, so mache ich es im Moment - der Arbeitsalltag hat uns wieder und somit kann ich nur noch am Wochenende nähen - sofern es die Zeit zulässt! Dieses Wochenende war eigentlich nähfrei geplant - EIGENTLICH - so ganz ohne Nähen ging es doch nicht :-)

3 Stunden Nähzeit waren mir dieses Wochenende gegönnt, also schnell ins Nähzimmer, Stoffkombinationen zusammen suchen, zuschneiden und ab an die Maschine. 
3 Shirts für Laura sind entstanden:

 T-Shirt 'Lina' aus Jersey 
(Schnitt: Ki-Ba-Doo)
 T-Shirt 'Lina' aus Jersey 
(Schnitt: Ki-Ba-Doo)
 T-Shirt 'kleinFanö' aus Jersey 
(Schnitt: Farbenmix)

Zuvor hat sich auch ein lang ersehnter Wunsch für Laura erfüllt - durch eine liebe Arbeitskollegin hatte sie die Chance zu reiten! Erst musste sie Gina mit ihrer Besitzerin zusammen sauber machen und dann ging es eine große Runde rund um den Reiterhof - Laura zum 1. Mal auf einem Pferd - alleine im Sattel, aber natürlich wurde Gina geführt! Diese strahlenden Augen! Zum Abschluss gab es sogar noch ein echtes Hufeisen geschenkt!

Ich hoffe, dass ich bald mehr Zeit zum nähen habe - muss endlich mal die Stoffberge abbauen ;-)
Bis dahin wünsche ich Euch einen guten Wochenstart!

Eure
 

1 Kommentare:

Rosarote Welt hat gesagt…

3 Shirts in 3 Stunden?
Das schaffe ich nie und nimmer.
Alle 3 sind sehr schön.
GGLG nicole